Kreative und lyrische Ergüsse
  Startseite
    Freie Texte
    Kurzgeschichten
    Gedichte
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback
   1.10.13 12:31
    Du hast jetzt einen Lese
   1.10.13 12:35
    Hey Mondkind, du schr
   1.10.13 13:02
    Usually I don't learn po
   2.10.13 11:40
    Habs eben erst im Text w
   2.10.13 15:19
    Deine Poems klingen alle
   9.11.13 23:24
    Schön! Mag deine Nachden


http://myblog.de/princessofthemoon

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Danke

Meine Lieben!

Heute weder Geschichte, noch Gedicht. Dafür Gedanken. Ich weiß nicht, wie viele hier ab und an reinschauen und lesen. Ich weiß, dass es die Richtigen erreicht.

Ich möchte etwas mit euch teilen.

Soziale Begegnungen, Zwischenmenschliche Beziehungen aller Art, waren schon immer etwas schwierig für mich. Ich habe viel erlebt, bin gefallen und wieder aufgestanden, wurde verletzt und habe verletzt, habe gehofft und wurde enttäuscht, habe manchmal zu viel gewagt und oft nicht genug.
Ich dachte früher auch, irgendwann wird das alles leichter und geht wie von alleine und damit lag ich ebenso falsch, wie mit der oft gefassten Annahme, es kann gar nicht klappen.

Ich habe viel gelernt und ebensoviel werde ich noch lernen und das ist unheimlich schön, denn es macht Spaß, zu wachsen.
Beziehungen sind immer noch nicht leicht für mich und Kontakte knüpfen stellt mich oft vor ein großes Rätsel. Aber ich bin mutig. Und ich bin geduldig. Vor allem aber habe ich keine Angst, radikal zu sein, wie ich bin und das stolz vor mir herzutragen. Und es gibt Menschen, die das zu einem ganz besonderen Gefühl machen und das bringt mich dazu, weswegen ich das hier schreibe.

Bei allem, was passiert, in meinem Leben, in meinem Kopf, möchte ich eins niemals aus den Augen verlieren: Dankbarkeit.
Und ich finde es wichtig, das auszusprechen.

Danke.

Danke, für's da sein, trotz wenig Kontakt.

Danke, dass du mich anrufst, weil du weißt, dass ich dich zum Lachen bringen kann, wenn Jungs mal wieder alle doof sind.

Danke, dass du sofort kompromisslos sagst: "Dieser Penner!", weil du weißt, dass in diesen Momenten Loyalität an erster Stelle steht, ganz egal, wie viele Seiten die Geschichte hat.

Danke, dass du meine Stärke auch noch siehst, wenn ich weine.

Danke, dass du anrufst, wenn ich mich gerade unendlich einsam fühle.

Danke, dass du mir sagst und zeigst, wie du fühlst.

Danke, für die kleinen Dinge. Für Komplimente, Räucherstäbchen, Bier von der Dönerbude mitbringen, wenn nichts anderes mehr auf hat, für den kleinen Hinweis, dass ich etwas Besonderes für dich bin.

Danke, dass du mich morgens aus dem Bett klingelst und überredest, mit dir feiern zu gehen.

Danke, für eine zweite Chance.

Danke, dass ich sein darf, wie ich bin, auch wenn du das nicht immer verstehst.

Danke, dass du mich daran erinnerst, dass ich alles kann, wenn ich nur will. Und danke, dass du das wirklich glaubst.

Danke, dass du verstehst, dass ich manchmal einfach nicht weiß, wie Konventionen im zwischenmenschlichen Miteinander gestaltet sind. Ich habe andere Regeln verinnerlicht, aber das ist in Ordnung, so lange wir darüber reden.

 

Danke, dass es Menschen gibt, die mit mir lachen und weinen und die sich mit mir auf Abenteuer einlassen.

Und danke für jeden, der neu in mein Leben tritt, es bereichert und den Mut hat, zu bleiben.

 

Liebt euch!

Eure Mondprinzessin

 

P.S. Ich befinde mich gerade in einem wunderschönen Zustand, in dem meine Gedanken wie von alleine neue Wege erarbeiten und manifestieren. Ich habe mal wieder viel aus diesem Wochenende mitgenommen. Grenzerfahrungen lohnen sich

14.10.13 18:13
 
Letzte Einträge: Auseinanderfallen, Kleine Lichtgestalt, Tipping Point


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung